Mi proyecto (Mein Projekt…endlich)

Nachdem ich vor meiner Ausreise noch keinerlei Informationen zu meinem Projekt erhalten hatte, hoffte ich, dies so bald wie möglich vor Ort zu erfahren. Doch wie es noch so oft in nächster Zeit sein sollte, wurde meine Geduld auf die Probe gestellt. Nach 5 Tagen war das Warten dann vorbei und man teilte mir endlich mein Projekt mit:

Die Guardería Cynthia Espinoza, eine Kindertagesstätte in einem der ärmsten Viertel Asuncións, dem Viertel Tablada Nueva. Sie wurde vor mehr als 60 Jahren von der Engländerin Cynthia Espinoza gegründet und finanziert sich ausschließlich von Spenden. In der Kita werden 100 Kinder von 3-6 Jahren in 3 verschiedenen Gruppen betreut:dem Prejardín (Vorkindergarten), das ist meine Gruppe mit den 3-4 jährigen. Dem Jardín (Kindergarten) und der Preescular (Vorschule). Die Kinder erhalten hier 3 Mahlzeiten am Tag sowie medizinische und psychologische Betreuung, da die meisten aus schwierigen familiären Verhältnissen stammen. Die Eltern sind oft alleinerziehend und noch sehr jung. Da das Viertel sehr nah am Río Paraguay liegt, sorgt das immer wieder kehrende Wetterphänomen zudem für Überschwemmungen, so dass die Familien immer wieder gezwungen sind, ihre Häuser zu verlassen.

Falls ihr mehr über die Guardería erfahren wollt, schaut auf der Website vorbei:

cynthia-espinoza.com

Die Kindertagesstätte von außen 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s